shopping-bag 0
Anzahl: 0
Zwischensumme:  0.00
Zum Warenkorb Zur Kasse

News

Loïs Dufaux wird zweiter bei der EKZ Cross Tour in Eschenbach

Beim 4. Lauf der Radquerserie EKZ Cross Tour in Eschenbach wurde der Junior Loïs Dufaux Zweiter. Gleich nach dem Start war er in der Spitzengruppe mit zwei anderen Fahrern dabei. Bei Rennhälfte attackierte der spätere Sieger Quentin Navarro und Dufaux fuhr weiter mit dem EKZ Cross Tour Leader Kevin Kuhn. Vor allem dank seiner hohen Geschwindigkeit in der Abfahrt (er wurde sogar „König der Abfahrt“ genannt) konnte Dufaux in der letzten Runde Kuhn abhängen und kam als Zweiter mit 27 Sekunden Rückstand ins Ziel. Nach einer Woche Trainingslager mit dem Team in Calpe ist er zufrieden : „Ich fühlte mich gut, die Form war top und ich wollte das Beste Ergebnis erzielen“. Nächstes Wochenende steht den Weltcup in Namur (Belgien) auf dem Plan.

 

Junior Loïs Dufaux got the 2nd place today at the 4th round of the CX series EKZ Cross Tour in Eschenbach. After the start he was in the leading group with two other riders. At the half of the race, the future winner Quentin Navarro attacked and Dufaux kept on riding with the EKZ Cross Tour leader Kevin Kuhn. Thanks to his great speed in the descent (he was called the „King of the descent“), Dufaux managed to get rid of Kuhn and came as 2nd at the finish 27 seconds after the winner. After a week training camp in Calpe with the team he was happy: „I felt good, I was fit and I wanted to get the best result possible“. Next weekend he will start at the World Cup in Namur (Belgium).

X